|   Blog   |

Den Schul- und Kitaalltag vereinfachen

Weihnachtsfrühstück in der Schule: Wie die Organisation einfacher wird

Die Adventszeit ist für viele Kinder besonders aufregend. Die Vorfreude auf Geschenke, leckeres Essen und die gemeinsame Zeit mit der Familie steigt in den Wochen vor Weihnachten stetig an. Mit weihnachtlicher Dekoration, gemeinsamen Basteln und Musik kommt die Weihnachtsstimmung auch in die Klasse. Ein gemeinsames Weihnachtsfrühstück kann ein toller Jahresabschluss für Schüler/innen und Lehrkräfte sein, bevor man sich dann in die Weihnachtsferien verabschiedet. Die Organisation eines Weihnachtsfrühstücks in der Schule kann dabei eine Menge Mehrarbeit bedeuten. Wir haben für Sie einige Tipps und Tricks zusammengestellt, damit auch wirklich an alles gedacht ist:

Inhaltsverzeichnis:

Weihnachtsfrühstück in der Schule: Ideen zur Organisation

1. Bevor die Organisation des Weihnachtsfrühstücks in der Schule startet:

Bevor die Planung so richtig losgehen kann, muss entschieden werden, wie das diesjährige Weihnachtsfrühstück aussehen soll:

  • Ein intimeres, klasseninternes Frühstück mit den Klassenlehrkräften
  • Ein gemeinsames Frühstück mit allen Klassen der einzelnen Stufen
  • für Grundschulen: Ein großes Frühstück mit allen Klassen der Schule

Tauschen Sie sich am besten frühzeitig mit Ihren Kolleg/innen aus und entscheiden Sie im Team, was die passendste Lösung für Sie ist. Oder fragen Sie auch Ihre Schülerinnen und Schüler, auf welche Lösung sie am meisten Lust haben.

Klären Sie außerdem, wer für die Organisation der Lebensmittel zuständig ist:

  • Die Lehrkräfte kümmern sich um alles und sammeln Geld von den Schüler/innen ein.
  • Die Schüler/innen tragen in eine Liste ein, was Sie mitbringen werden.
  • Sie nutzen das Weihnachtsfrühstück in der Schule, um mit Ihren Schüler/innen zusammen eine aktive Unterrichtsstunde zum Thema Ernährung zu gestalten und bereiten die Gerichte selbst vor.

Die Gestaltungsmöglichkeiten für ein gemeinsames Frühstück sind vielfältig. Sobald Sie sich entschieden haben, welche Art des Weihnachtsfrühstücks an Ihrer Schule am besten passt, kann die Planung beginnen.
Weihnachtsfrühstück Schule - Schreibblock mit Kaffee und Cookies

 

2. Das muss bei der Planung bedacht werden

Damit die Durchführung des Weihnachtsfrühstücks in der Schule nicht kompliziert und aufwendig wird, muss einiges vorbereitet und organisiert werden. Haben Sie die folgenden Fragen geklärt, steht einem harmonischen Weihnachtsfrühstück fast nichts mehr im Weg:

  • Wann findet das Weihnachtsfrühstück statt? Legen Sie einen Tag fest, an dem das Weihnachtsfrühstück stattfinden soll. Besonders bietet sich dafür die letzte Schulwoche an, um gleichzeitig auch den Jahresabschluss zusammen zu feiern und sich in die Ferien zu verabschieden.
  • Wie soll die Dekoration aussehen? Überlegen Sie sich, ob und – wenn ja – wie die Tische dekoriert werden sollen. Beziehen Sie auch gerne die Kinder mit ein und basteln Sie gemeinsam schönen Weihnachtsschmuck, der danach mit nach Hause genommen werden darf. Decken Sie auch gemeinsam den Tisch mit mitgebrachtem Geschirr und schönen Servietten.

Sie sind noch auf der Suche nach schönen Weihnachtsbasteleien? Tipps zum Weihnachtsbasteln finden Sie hier: Weihnachtsbasteln in der Grundschule: 5 Ideen für tolle Weihnachtsbasteleien

  • Wo findet das Weihnachtsfrühstück statt? Legen Sie fest, ob das Frühstück im Klassenraum oder beim gemeinsamen Frühstück mit der ganzen Stufe oder der gesamten Schule in der Aula oder Sporthalle stattfinden soll. Dabei ist es auch wichtig zu bedenken, ob am jeweiligen Ort genügend Tische und Stühle zur Verfügung stehen.
  • Haben Sie die Eltern informiert? Über einen Elternbrief können Sie den Eltern mitteilen, wann und wie die Weihnachtsfeier stattfinden soll. So können Sie die Eltern ebenfalls informieren, inwiefern die Schüler/innen einen Beitrag zum Weihnachtsfrühstück leisten werden.

3. Das Essen beim Weihnachtsfrühstück

Die wichtigste Frage bei der Organisation des Weihnachtsfrühstücks steht natürlich noch aus: Was soll es zu essen geben?
Weihnachtsfrühstück in der Schule
Besprechen Sie mit Ihren Kolleg/innen, welchen Umfang das Weihnachtsfrühstück haben soll und ob bspw. Wert auf gesunde Ernährung gelegt wird. Lassen Sie auch Ihre Schüler/innen mitentscheiden, welche Lebensmittel Sie gerne mitbringen möchten. So entsteht oft einfach ein bunter Mix aus Lebkuchen, Cookies, Brötchen, Marmelade, Obst und Gemüse. Klären Sie unter den Lehrkräften, wer sich um den Kaffee kümmert – für Schüler/innen wird es extra weihnachtlich, wenn es Kinderpunsch für alle gibt.

  • Wenn Sie das Essen für das Weihnachtsfrühstück zentral organisieren, denken Sie daran, vorher das Budget abzuklären und den Eltern mitzuteilen, was Sie geplant haben und wie der Beitrag der Schüler/innen eingesammelt wird.
  • Haben Sie sich entschieden, das Essen über eine Mitbring-Liste zu organisieren, ist es von Vorteil, ein Auge auf den Inhalt zu haben. Stellen Sie z.B. erst gemeinsam eine Liste zusammen und lassen Sie die Schüler/innen dann nur noch ihren Namen eintragen oder kontrollieren Sie die Liste nach dem Ausfüllen noch einmal auf Dopplungen. Sollten Sie bereits Sdui nutzen, bietet es sich an, eine digitale, kollaborative Liste zu führen, die von allen bearbeitet und eingesehen werden kann.

Haben Sie nun ein Datum festgelegt, den Ort und die Deko ausgesucht sowie das Essen organisiert, können Sie sich auf einen besonders weihnachtlichen Vormittag mit Ihrer Klassen und Ihren Kolleg/innen freuen.

Nutzen Sie bereits Sdui, kann die App Sie mit zahlreichen Funktionen bei der Organisation und Durchführung des Weihnachtsfrühstücks in der Schule unterstützen. Vom unkomplizierten Versenden von Elternbriefen mit Lesebestätigung bis zum Teilen der Erinnerungsfotos über die Cloud. Wie genau die digitale Kommunikation den Alltag in Ihrer Schule vereinfacht, erfahren Sie in unserem kostenlosen Webinar!

Quellen: